Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns

Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Schlafen und Licht

09.05.2012

Schlafen und Licht:
Unser Schlaf- Wachrhytmus wird im wesentlichen von unserer inneren Uhr beeinflusst. Diese wiederum wird vom Tageslicht gesteuert. Während des Schlafes wird von der Zirbeldrüse das Schlafhormon Melatonin gebildet welches uns schläfrig macht und auch die Stimmung etwas...

Quelle: BüWo Nr. 3